Ils 31avels Dis da litteratura 2022

 
Dis da litteratura 2022

Vom 4. bis zum 6. November 2022 finden in der Mehrzweckhalle Tircal in Domat/Ems die 31sten Literaturtage statt. Dieses Jahr widmen sie sich der Nacht und bieten ein vielseitiges Programm mit Vernissagen, Lesungen, Diskussionen und Präsentationen aktueller Editionen. Ob als literarisches Motiv oder als Raum für Kreativität – die Nacht verändert die Wahrnehmung, weckt Emotionen und inspiriert Autor:innen und Leser:innen.

Preise
Festivalticket: CHF 80.–, mit Reduktion: CHF 60.–
Samstag, ganzer Tag: CHF 50.–, mit Reduktion: CHF 40.–
Halber Tag: CHF 20.–, mit Reduktion: CHF 15.–

Das Organisationskomitee freut sich darauf, mit Ihnen anzustossen!

#staisocials

Weitere Informationen auf Facebook und Instagram

Information


Zweck

Die Ddl, das «Solothurn der Rätoromanen», bieten seit 1990 Autor:innen sowie Liebhaber:innen der Literatur eine Plattform und Austauschmöglichkeit. Als kultureller Anlass fördern sie auch das Bewusstsein der rätoromanischen Schweiz für die eigene Kultur. Durch die Ausstrahlung über die Medien – Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) ist unser offizieller Medienpartner – wird ein breites Publikum in und auch ausserhalb Graubündens erreicht. Jedes Jahr werden im Rahmen eines Mottos neue literarische und literaturwissenschaftliche Werke vorgestellt und diskutiert. Üblicherweise sind der Samstag und der Sonntag tagsüber für diesen literarischen Austausch reserviert. Der Freitag- und der Samstagabend beinhalten noch andere Kunstformen (Musik, Theater, Comedy und Cabaret) und mit der Bar litterara wird der persönliche Austausch im gemütlichen Zusammensitzen gefördert.

Organisation

Fünf Bündner:innen bilden das OK-Team der Ddl. Das Ziel des OK-Teams ist es, die Tradition des sehr beliebten und in der kulturellen Agenda Romanischbündens schon fest verankerten Anlasses zu erhalten und voranzutreiben. Für den fruchtbaren Austausch zwischen den 150 Tälern Graubündens mit ihren Bewohner:innen und Idiomen setzt sich das Team grösstenteils unentgeltlich, mit viel Idealismus und purer Freude ein. Die Dachorganisation der Ddl, die Uniun per la Litteratura Rumantscha (ULR), steht für eine integrale Förderung der bündnerromanischen Literatur – vom professionellen Lektorat bis zum Bücherverkauf. Innerhalb der ULR ist das OK-Team aber selbständig für das Programm, für die Organisation und Umsetzung sowie für die Finanzierung der Dis da litteratura zuständig.

Impressum

Dachorganisation: Uniun per la Litteratura Rumantscha (ULR)
Organisationskomitee: Sara F. Hermann, Toni Vinzens, Carin Caduff, Laura Pfister, Barla Coluccello
Gestaltung: Jörger-Stauss, Annatina Nay
Programmierung: Simon Wülser

Presse

MM_Premi Term Bel 2022 

Kontakt

Laura Pfister, Carin Caduff, Medienverantwortliche
info@disdalitteratura.ch

Archiv

2022 Notg Archiv herunterladen / Fotos Ddl 2022
2021 Giud via Archiv herunterladen  / Fotos Ddl 2021
2020 Premi Term Bel (Livestream) Archiv herunterladen
2019 (A)mar Archiv herunterladen / Fotos Ddl 2019
2018 Tranter lingias Archiv herunterladen / Fotos Ddl 2018
2017 Gieu  Archiv herunterladen / Fotos Ddl 2017
2016 Rispli sin pupi Archiv herunterladen / Fotos Ddl 2016
2015 Cuntrabanda Archiv herunterladen
2014 Retrorumantsch Archiv herunterladen
2013 A la carte Archiv herunterladen
2012 Fantisar, fabular, raquintar … e tadlar Archiv Herunterladen
2011 Litterenza – Scienzatura Archiv herunterladen
2010 Giubilar e festa far Archiv herunterladen
1990-2010 Jubiläum Dokumentation herunterladen

Unterstützung

Partner

Sponsoren und Gönner